Datenschutz-Bestimmungen

Auch wenn Großbritannien seine Absicht bekundet hat, die EU im März 2019 zu verlassen, gilt die DSGVO in Großbritannien ab dem 25. Mai 2018. Die Regierung beabsichtigt, dass die DSGVO nach dem Brexit im britischen Recht beibehalten wird, und hat zu gegebener Zeit auch ein Datenschutzgesetz vorgelegt, das das aktuelle Datenschutzgesetz ersetzen soll.

Ihre neuen Rechte gemäß der DSGVO sind in dieser Mitteilung dargelegt. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und unseren Umgang damit zu verstehen.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (Verordnung (EU) 2016/679) ist eine neue Verordnung, die die Datenschutzverordnung (Richtlinie 95/46/EG) ersetzt. Die Verordnung zielt darauf ab, die Datenschutzgesetze in den EU-Mitgliedstaaten zu harmonisieren, die Datenschutzrechte für Einzelpersonen zu verbessern und einen strengen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen Handelsorganisationen legal tätig werden können.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (Verordnung (EU) 2016/679) ist eine neue Verordnung, die die Datenschutzverordnung (Richtlinie 95/46/EG) ersetzt. Die Verordnung zielt darauf ab, die Datenschutzgesetze in den EU-Mitgliedstaaten zu harmonisieren, die Datenschutzrechte für Einzelpersonen zu verbessern und einen strengen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen Handelsorganisationen legal tätig werden können.

Auch wenn Großbritannien seine Absicht bekundet hat, die EU im März 2019 zu verlassen, gilt die DSGVO in Großbritannien ab dem 25. Mai 2018. Die Regierung beabsichtigt, dass die DSGVO nach dem Brexit im britischen Recht beibehalten wird, und hat zu gegebener Zeit auch ein Datenschutzgesetz vorgelegt, das das aktuelle Datenschutzgesetz ersetzen soll.

Ihre neuen Rechte gemäß der DSGVO sind in dieser Mitteilung dargelegt. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und unseren Umgang damit zu verstehen.

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (Verordnung (EU) 2016/679) ist eine neue Verordnung, die die Datenschutzverordnung (Richtlinie 95/46/EG) ersetzt. Die Verordnung zielt darauf ab, die Datenschutzgesetze in den EU-Mitgliedstaaten zu harmonisieren, die Datenschutzrechte für Einzelpersonen zu verbessern und einen strengen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen Handelsorganisationen legal tätig werden können.

Auch wenn Großbritannien seine Absicht bekundet hat, die EU im März 2019 zu verlassen, gilt die DSGVO in Großbritannien ab dem 25. Mai 2018. Die Regierung beabsichtigt, dass die DSGVO nach dem Brexit im britischen Recht beibehalten wird, und hat zu gegebener Zeit auch ein Datenschutzgesetz vorgelegt, das das aktuelle Datenschutzgesetz ersetzen soll.

Ihre neuen Rechte gemäß der DSGVO sind in dieser Mitteilung dargelegt. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und unseren Umgang damit zu verstehen.

Wer wir sind und was wir tun

Wir sind ein IT-Management-Dienstleistungsunternehmen, eine Personalvermittlungsagentur und ein Personalvermittlungsunternehmen gemäß den Bestimmungen der Employment Agencies and Employment Businesses Regulations 2003. Wir können Informationen über Sie für die Zwecke unseres Kerngeschäfts, der Bereitstellung von Personalvermittlungsdiensten, erheben und verarbeiten.

Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir von Ihnen erheben können

Wir erheben personenbezogene Daten von den folgenden Personen, damit wir unsere Geschäfte durchführen können:
Wir erfassen personenbezogene Daten über Sie auf verschiedene Weise, wie z. B. die Daten, die Sie uns per Telefon, E-Mail und/oder sozialen Medien übermitteln; durch Bewerbungen und persönliche Rekrutierung; bei Veranstaltungen; über unsere Website und Social-Media-Kanäle; und in Verbindung mit unseren Interaktionen mit Kunden und Lieferanten.
Wenn Sie ein tatsächlicher oder potenzieller Mitarbeiter oder Stellenbewerber sind und sich auf eine Stelle bewerben, können wir die folgenden Arten von personenbezogenen Daten erheben (sofern nach lokalem Recht zulässig):
Auf kundenspezifische Anfrage und nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung können wir auch die folgenden sensiblen Daten erheben:
Wenn Sie ein Kundenkontakt sind, können wir die folgenden Daten von Ihnen erheben:
Darüber hinaus können wir Informationen über Sie aus anderen Quellen wie LinkedIn, Jobbörsen und Online-Lebenslaufbibliotheken erhalten. In diesem Fall informieren wir Sie durch Zusendung dieser Datenschutzerklärung innerhalb von 30 Tagen nach Erhebung Ihrer Daten, woher diese Daten stammen, ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen und zu welchem Zweck wir Ihre Daten verwenden und verarbeiten wollen .
Wenn Sie Lieferant oder Verkäufer sind, können wir die folgenden Daten von Ihnen erheben:

Zwecke und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Kernleistung, die wir unseren Kandidaten und Kunden anbieten, ist die Vorstellung von Kandidaten bei unseren Kunden zum Zweck eines geplanten Projekts, einer befristeten oder dauerhaften Anstellung. Unser Service erstreckt sich jedoch auf die Unterstützung von Einzelpersonen während ihrer gesamten Karriere und auf die Unterstützung der fortlaufenden Ressourcenanforderungen und -strategien von Unternehmen. Wir arbeiten langfristig partnerschaftlich mit unseren Kandidaten, Kunden und anderen Lieferanten und Partnern zusammen.
Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns sind:
Sollten wir uns zur rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer Daten auf eine Einwilligung verlassen wollen oder müssen, werden wir Ihre Einwilligung mündlich, per E-Mail oder in einem Online-Verfahren für die jeweilige Aktivität einholen, dafür benötigen wir Ihre Einwilligung und speichern Ihre Antwort in unserem System. Wenn eine Einwilligung die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung ist, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu dieser bestimmten Verarbeitung jederzeit zu widerrufen.
Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung durch. Wir verwenden unsere Computersysteme, um personenbezogene Daten gemäß den von einer Person festgelegten Parametern zu suchen und zu identifizieren. Eine Person wird immer in den Entscheidungsprozess eingebunden sein.
Artikel 6(1)(f)
Unsere berechtigten Interessen an der Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sind im Folgenden beschrieben:
Als IT-Management-Dienstleister, Personalvermittler und Personalvermittler vermitteln wir unseren Kunden Kandidaten für geplante Projekte, Festanstellungen, Zeitarbeitsplätze oder freiberufliche Verträge. Der Austausch personenbezogener Daten unserer Kandidaten und unserer Kundenkontakte ist ein grundlegender, wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses.
Um die Karriereziele unserer Kandidaten, die Organisation unserer Kandidaten und den Ressourcenbedarf unserer Kunden zu unterstützen, benötigen wir eine Datenbank mit personenbezogenen Daten von Kandidaten und Kunden, die historische Informationen sowie aktuelle Ressourcenanforderungen enthält.
Zur Aufrechterhaltung, Erweiterung und Entwicklung unseres Geschäfts müssen wir die personenbezogenen Daten potenzieller Kandidaten und Kundenkontakte erfassen. Dies hilft uns, unseren Kandidaten und Kunden ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten und qualifizierten Arbeitskräften anzubieten und unseren Service für Sie zu erfüllen.
Wir veröffentlichen Newsletter, Jobbenachrichtigungen und andere Marketingmitteilungen, um Ihnen einen Einblick in die Aktivitäten unseres Unternehmens zu geben, einschließlich relevanter Veranstaltungen, die wir veranstalten oder an denen wir teilnehmen, sowie relevanter breiterer Marktbedingungen, Trends oder Möglichkeiten. Bei solchen Mitteilungen geht es um Dienste, die den Diensten ähneln, um die Sie uns gebeten haben oder denen Sie zugestimmt haben; Sie können die Abmeldung über die in unserer Mitteilung an Sie bereitgestellten Links gemäß Abschnitt „Kennen Sie Ihre Rechte“ unten anfordern.
Wir verwenden die über Sie gespeicherten Informationen auf folgende Weise:
Wenn Sie ein Kandidat sind und sich auf eine Stelle bewerben, sei es bei einem unserer Kunden oder intern, wie nach lokalem Recht zulässig, verwenden wir die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Informationen, um:
Wenn Sie ein Kundenkontakt sind, verwenden wir die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Informationen, wie nach lokalem Recht zulässig, um:
Darüber hinaus können wir die Informationen sowohl für Kandidaten als auch für Kundenkontakte verwenden, um die folgenden Aktivitäten durchzuführen (soweit nach lokalem Recht zulässig):
Darüber hinaus können wir die Informationen sowohl für Kandidaten als auch für Kundenkontakte verwenden, um die folgenden Aktivitäten durchzuführen (soweit nach lokalem Recht zulässig):

Offenlegung Ihrer Daten innerhalb und außerhalb des EWR

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben, wie zum Beispiel:
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter:
Wenn wir einen Dritten mit der Erbringung von Dienstleistungen beauftragen, die den Umgang oder die Verarbeitung personenbezogener Daten beinhalten, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um dem Dritten die Verwendung personenbezogener Daten zu untersagen, außer für die Zwecke, für die sie bereitgestellt wurden, oder für eine andere Verarbeitung als in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen.
Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung nicht anderweitig weitergeben, verkaufen oder verteilen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Dritte umfasst:

Wo Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden

Wir unterhalten administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen, um die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten vor versehentlicher, rechtswidriger oder unbefugter Zerstörung, Verlust, Änderung, Zugriff, Offenlegung oder Verwendung zu schützen.
Alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf unseren internen sicheren Servern in Großbritannien und in den nach ISO27001/SSAE-16 zertifizierten britischen Rechenzentren unseres Datenbankpartners Access Group gespeichert. Wenn wir Ihnen (oder von Ihnen gewählt) ein Passwort gegeben haben, mit dem Sie auf bestimmte Teile unserer Website zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln. Wir bitten Sie, ein Passwort mit niemandem zu teilen.
Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren; jede Übertragung erfolgt auf eigene Gefahr. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, werden wir strenge Verfahren und Sicherheitsfunktionen anwenden, um zu versuchen, unbefugten Zugriff zu verhindern.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir verstehen unsere gesetzliche Pflicht, genaue Daten aufzubewahren und personenbezogene Daten nur so lange aufzubewahren, wie wir sie für unsere berechtigten Geschäftsinteressen benötigen und Sie damit einverstanden sind. In der Regel für 6 Jahre, aufgrund der langfristigen Partnerschaften, die wir mit unseren Kunden entwickeln. Dementsprechend haben wir eine Richtlinie zur Datenaufbewahrung und führen Datenbereinigungsprozesse durch, um Daten zu entfernen, an deren Pflege wir kein berechtigtes Geschäftsinteresse mehr haben.
Wir tun Folgendes, um sicherzustellen, dass unsere Daten korrekt sind:
Wir trennen unsere Daten, sodass wir verschiedene Arten von Daten für unterschiedliche Zeiträume aufbewahren. Zu den Kriterien, die wir verwenden, um zu bestimmen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren sollen, gehören:
Wir können Ihre personenbezogenen Daten ganz oder teilweise archivieren oder nur in unseren Finanzsystemen aufbewahren, indem wir sie ganz oder teilweise aus unserem Hauptsystem des Customer Relationship Manager (CRM) löschen, insbesondere nach einem Antrag auf Löschung oder Löschung Ihrer Daten, um sicherzustellen, dass dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht erneut in unsere Datenbank eingeben, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert.
Unsere aktuelle Richtlinie zur Datenaufbewahrung ist auf Anfrage erhältlich.
Nach der DSGVO haben Sie folgende Rechte:
Sie haben das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketingzwecken zu verarbeiten.
Sie können Ihr Recht ausüben, eine solche Verarbeitung zu akzeptieren, indem Sie sich doppelt für Marketingmitteilungen entscheiden oder eine solche Verarbeitung durch Abmeldung (über die in unserer Mitteilung an Sie bereitgestellten Links) oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter gdpr@xencore.co.uk verhindern.
Unsere Website und alle Mitteilungen, die wir Ihnen senden, können Links zu relevanten externen Websites enthalten. Bitte beachten Sie, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und wir keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien übernehmen. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Alle zukünftigen Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail mitgeteilt. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei, um Aktualisierungen oder Änderungen unserer Datenschutzerklärung zu sehen.

Kontaktiere uns

Wir freuen uns über alle Fragen und Kommentare zu unserer Datenschutzerklärung und diese sollten an gdpr@xencore.co.uk gerichtet werden.
Unter derselben E-Mail-Adresse können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.